Home
Unternehmen
Produkte
Kopien / Drucke
Fotokopien/Farbkopien
Druck aus Dateien
Satz-Studio
Geschäftspapiere
Visitenkarten
Stempel
Einladungskarten
Textildruck / Flock
T-Shirts
Polo-Shirts
Sweat-Shirts
Bedruckung
Puzzles
Maus-Pads
Tassen
Beschriftungen
Schilder
Folienschriften
Pokale
Pokal-Serien
Wanderpokale
Medaillen
Kontakt / Service
Anfahrt
Impressum
 Leistungsübersicht & Auswahlhilfe


 Die 5 wichtigsten Punkte bei der Auswahl eines Dienstleisters


Seit unserer Gründung vor 20 Jahren haben wir viele Dienstleistungs-Anbieter im Bereich „Copy-Shop“ kommen (und gehen) sehen, die ein mehr oder weniger gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten. Als Kunde ist es oftmals recht schwer, die Unterschiede zwischen seriösen und unseriösen Dienstleistern zu erkennen, bevor man einen Auftrag erteilt hat (und dann ist es meist zu spät, der Ärger groß und manchmal sogar der Inhaber nicht mehr greifbar).

Wir möchten Ihnen bei der Vor-Auswahl helfen und haben nachfolgend eine Liste mit 5 einfachen Merkmalen zusammengestellt, an denen Sie seriöse, hochwertige Dienstleister erkennen:

1. Wird ausschließlich hochwertiges Papier verwendet ?


Erkennt man entweder am Preis (ca. EUR 5,00-7,00 per 500 Blatt) oder am Weißtest:

Blatt Papier gegen das Licht halten und die Gleichmäßigkeit des Papiergewebes und die Farbe prüfen (je weißer, umso hochwertiger) - am besten erkennt man es, wenn man ein billiges Papier daneben hält.

2. Wie ist der Zustand der Verkaufsräume ?


Dieses ist zwar ein sehr einfaches und oberflächliches Mittel, aber meistens bewahrheitet sich der erste Eindruck auch in der Qualität der angebotenen Dienstleistungen und Produkte.

  • Würden Sie die Räume als sauber & gepflegt bezeichnen ?
  • Sind die Fensterscheiben durchsichtig ;-) ?
  • Ist die Ware ansprechend präsentiert ?
  • Was denken Sie über den optischen Zustand der Geräte ?
  • Sind die Geräte stark verblichen ?

3. Ausbildung des Personals / Fachkunde ?


Für Sie als Kunde ist es wichtig, dass man Ihnen auch bei schwierigen Fragen jederzeit kompetent weiterhelfen kann - hier zeigt sich sehr schnell, welcher Anbieter über ausgebildetes und/oder langjährig erfahrenes Personal verfügt und wer nicht. Ferner sollten Sie fragen, wie viele Jahre das Unternehmen in dieser Form bereits besteht (es gibt häufig Unternehmen, die fast im Jahres-Rhytmus den Inhaber wechseln).

4. Kommt der Anbieter seinen gesetzlichen Pflichten nach ?


Beispiel 1:

  • Für jedes Druck- und Kopiersystem gibt es eine gesetzliche Regelung zur Abführung von Pauschalgebühren dafür, dass urheberrechtlich geschützte Dokumente vervielfältigt werden. Diese Abgaben werden an eine Art „Gema“ für Dokumente gezahlt, die sich „VG Wort“ nennt. Ob ein Anbieter diesen Pflichten nachkommt, erkennt man am „VG-WORT“-Aufkleber am Gerät.
Beispiel 2:
  • Es besteht ein gesetzliches Farb-Kopierverbot für Banknoten und bestimmte behördliche Dokumente, wie z.B. Personalausweise. - Wenn Sie nach solchen Kopien fragen, sollte die Antwort lauten, dass dieses aufgrund gesetzlicher Bestimmungen verboten sei und der Anbieter muß den Auftrag ablehnen.

5. Wie ist der Zustand des Maschinen-Parks zu bewerten ?


Auch hier wird von unseriösen Anbietern gern gespart und veraltetes Equipment eingesetzt, um Dumpingpreise machen zu können. - Meist ist die Qualität jedoch nicht annähernd vergleichbar gegenüber Geräten neuerer Generation und man stellt fest, dass der geringe Preis auch einer geringen Qualität gegenübersteht.

Wie Sie sehen, gibt es deutliche Unterschiede. - Wir empfehlen daher die Entscheidung für einen Fachbetrieb, sofern man sich nicht sicher ist, was man für sein Geld wirklich bekommt.